Donnerstag, 23. Januar 2014

Athis-Mons-Anlage in Rothenburg ob der Tauber


In the changeable but relatively mild weather the Athis-Mons installation shows off the eastern city wall in Rothenburg ob der Tauber in its beauty. This defensive wall section from Würzburgertor, former Galgentor, for Kummereck tower with the system and the walking paths, received in the course of the twinning of Rothenburg with Athis-Mons in Paris that name. The partnership established in 1976, is now supported by an association of twinning and the city since 1988.



Bei dem wechselhaften aber relativ milden Wetter zeigt sich die Athis-Mons-Anlage vor der östlichen Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber Vorm Würzburger Tor in ihrer Schönheit. Dieser Wehrmauerabschnitt vom Würzburgertor, dem ehemaligen Galgentor, zum Kummereck-Turm mit der Anlage und den Spazierwegen, erhielt im Zuge der Städtepartnerschaft Rothenburgs mit Athis-Mons bei Paris diesen Namen. Die Partnerschaft 1976 gegründet, wird nun seit 1988 von einem Verein für Städtepartnerschaften und der Stadt getragen. Die Namensgebung erfolgte im Jahre 1996 wie man auf einer Tafel rechts der Rabatte lesen kann. Das Würzburger Tor auf der linken Seite, ist die Hauptausfahrt nach Nürnberg und Würzburg und steht an der höchsten Stelle der Stadt mit 438 Meter über NN. Und rechts ist der Kummereck-Turm, dieser viereckige Turm ist älter als die Ringmauer und hatte früher eine Wachstube. Eine Tanzgruppe aus der Partnerstadt war zum Schäfertanz-Jubiläum hier und war am Schäfermarkt und am Marktplatz zu sehen. Die Bilder zeigen die Anlage im Herbst, im Winter und im Frühjahr mit dem Würzburger Tor. Das kurze Straßenstück nennt sich: Vorm Würzburger Tor dann folgt der Bezoldweg in das Taubertal, vorbei am >> Gastronomischen Bildungszentrum << der IHK. Fotos: © Leo Wirth



Dans le temps changeant mais relativement doux l'installation Athis-Mons montre sur le mur est de la ville de Rothenburg ob der Tauber dans sa beauté. Cette section défensive de mur de Würzburgertor, ancien Galgentor, pour la tour Kummereck avec le système et les sentiers de randonnée, reçu dans le cadre du jumelage de Rothenburg avec Athis-Mons à Paris ce nom. Le partenariat établi en 1976, est désormais pris en charge par une association de jumelage et la ville depuis 1988.

Partnerschaften-partnerships-partenariats   http://www.schaefertanzrothenburg.de/  mit  http://www.mairie-athis-mons.fr/annuaire/association_45.htm



Die Anlage im Herbst mit dem Kummereck - Le végétale pure à l'automne avec la Kummereck, l'humeur d'automne  >> http://rothenblog.blogspot.de/2014/11/herbststimmung-am-kummereck.html  <<


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen