Mittwoch, 11. Juni 2014

Das Bürgermeister-Eisen-Haus in Bad Windsheim



On the Malerwinkel "Artist Corner" in Bad Windheim finds the mayor-iron house with an inscription on the wall of Anno 1562nd The date represents the year of the house where the family lived, from the 16th century home in windsheim played a role. The year 1284 shows the city and imperial city and the end of the 1802-1803 era is a free imperial city.



Im Malerwinkel von Bad Windsheim findet man das Bürgermeister-Eisen-Haus mit einer Inschrift an der Wand von Anno 1562. Das Datum stellt das Baujahr des Hauses dar, in dem die Familie lebte, die ab dem 16.Jahrhundert in Windsheim eine Rolle spielte. Das Jahr 1284 belegt die Stadt und wird Reichsstadt und 1802-1803 erfolgt das Ende der Ära als freie Reichsstadt.







Der Hausspruch befindet sich im sogenannten Malerwinkel der Stadt, einer mit alten Häusern besetzten Ecke, gegenüber der Seekapelle die mit zum Winkel gehört. Die Gasse trägt auch den Namen des Bürgermeisters "Eisen Gasse", von denen es gleich zwei gibt, die Eisengasse und die Hintere Eisengasse. Nicht weit entfernt sind andere historische Sehenswürdigkeiten wie der Backsteinbau am Holzmarkt, oder der Alte Bauhof. Auch zur Rothenburger Straße mit dem Frankenbrunnen kann man bequem zu Fuß gelangen. Hier nochmal der Spruch am Haus etwas grösser.










Und hier noch zum Abschluss etwas Burgromantik in Franken mit dem Blick auf die Burg Hoheneck bei Ipsheim, die erstmals im Jahre 1132 erwähnt wurde. 



Sie liegt im Aischgrund, mit den Weinbergen an der Bocksbeutelstraße, im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim und östlich davon sind die Wälder des Hohenecker Forstes. Eingerahmt von den historischen Städten Nürnberg, Würzburg, Bamberg und Rothenburg ob der Tauber und die Marktgemeinde Ipsheim befindet sich am Übergang der Naturparks Frankenhöhe und Steigerwald. Beschreibung/Fotos: © Leo Wirth   

Zum Fränkischen Freilandmuseum geht's hier > http://www.freilandmuseum.de/startseite.html

Zu Franken Therme mit Sinfonie aus Sole hier >> http://franken-therme.net/ <<

                                           

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen