Donnerstag, 23. Januar 2014

Athis-Mons-Anlage in Rothenburg ob der Tauber








Bei dem wechselhaften aber relativ milden Wetter zeigt sich die Athis-Mons-Anlage vor der östlichen Stadtmauer in Rothenburg ob der Tauber Vorm Würzburger Tor in ihrer Schönheit. Dieser Wehrmauerabschnitt vom Würzburgertor, dem ehemaligen Galgentor, zum Kummereck-Turm mit der Anlage und den Spazierwegen, erhielt im Zuge der Städtepartnerschaft Rothenburgs mit Athis-Mons bei Paris diesen Namen. 


Die Partnerschaft 1976 gegründet, wird nun seit 1988 von einem Verein für Städtepartnerschaften und der Stadt getragen. Die Namensgebung erfolgte im Jahre 1996 wie man auf einer Tafel rechts der Rabatte lesen kann. 




Das Würzburger Tor auf der linken Seite, ist die Hauptausfahrt nach Nürnberg und Würzburg und steht an der höchsten Stelle der Stadt mit 438 Meter über NN. Und rechts ist der Kummereck-Turm, dieser viereckige Turm ist älter als die Ringmauer und hatte früher eine Wachstube. Eine Tanzgruppe aus der Partnerstadt war zum Schäfertanz-Jubiläum hier und war am Schäfermarkt und am Marktplatz zu sehen. Die Bilder zeigen die Anlage im Herbst, im Winter und im Frühjahr mit dem Würzburger Tor. 








Das Blumenbeet am Brunnen mit der Wehrmauer im Hintergrund


http://www.schaefertanzrothenburg.de/  mit  http://www.mairie-athis-mons.fr/annuaire/association_45.htm        Die >> Trinkwasserbrunnen << in Rothenburg ob der Tauber

 
Das kurze Straßenstück nennt sich: Vorm Würzburger Tor dann folgt der Bezoldweg in das Taubertal, vorbei am >> Gastronomischen Bildungszentrum << der IHK.



Gegenüber ist das Hotel Rappen - Dieses 3-Sterne-Hotel in Rothenburg bietet moderne Zimmer mit kostenfreiem WLAN, ein traditionelles Restaurant, einen Biergarten und eine hoteleigene Sauna. Morgens wird ein Frühstück serviert. Abends bietet das Restaurant eine Auswahl an fränkischen Gerichten.  Das Hotel liegt 8 Gehminuten vom historischen Marktplatz entfernt, es wurde im Jahre 1603 erbaut.

Web: https://www.hotel-rappen-rothenburg.com/


 



Der Ziehbrunnen vor dem Galgentor und der Athis-Mons-Anlage. Es ist nicht viel bekannt über diesen schönen Brunnen >Vorm Würzburger Tor< hier im November zu sehen.  
Der Brunnen ist ein städtischer Brunnen im Renaissance Stil aus der Zeit um ca. 1600, der Brunnenschacht geht weiter zurück in das 14.Jahrhundert. Er stand hier Außerhalb der Wehrmauer um den Kaufleuten und Reisenden, die Abends wegen geschlossener Tore nicht mehr in die Stadt kamen, den Wasserzugang zu ermöglichen. Foto: © Leo Wirth,


Die Anlage im Herbst mit dem Kummereck - Le végétale pure à l'automne avec la Kummereck, l'humeur d'automne  >> http://rothenblog.blogspot.de/2014/11/herbststimmung-am-kummereck.html  <<




Der Garten um die Alte Burg >> Burggarten Rothenburg << mit schönen Ausblicken und Natur 

Report & Photos  © Leo Wirth




Keine Kommentare:

Kommentar posten