Freitag, 28. Februar 2014

Dorfgütingen in Franken




Dorfgütingen ist ein Ortsteil der Stadt Feuchtwangen im Landkreis Ansbach in Mittelfranken. Die politische Gemeinde besteht offiziell aus 91 Ortsteilen und einer davon ist Dorfgütingen.







Zum Landkreis Ansbach gehörend, liegt der Ort an der stark frequentierten Bundesstraße zwischen Rothenburg ob der Tauber und Feuchtwangen.


Der Landgasthof Zum Ross in Dorfgütingen 37, 91555 Feuchtwangen, wurde dauerhaft geschlossen. Hier wechselten in früheren Zeiten die Postkutscher ihre Pferde, daher der Name. 

Archshofen gehörte bis zur Gebietsreform in Bayern 1972 zur ehemals selbstständigen Gemeinde Dorfgütingen. Jetzt ist Archshofen ein Ortsteil der Stadt Feuchtwangen im Landkreis Ansbach. Das Dorf liegt am Gutenbach, einem rechten Zufluss der >> Sulzach <<  
 

  
Ein Blick nach >> Feuchtwangen zu Oberes Tor << und zum >> Kreuzgang mit den Festspielen << zwischen Insingen und Rothenburg war diese >> Kürbis Bio Sprit Tankstelle in Lohr << zu sehen. 



Um zwei Ecken der Straße kommt ein weiterer markanter Punkt ins Blickfeld, die Marienkirche in Dorfgütingen.

An der Bundesstraße 25 im Abschnitt Rothenburg - Feuchtwangen, gehört zum Landkreis Ansbach, Mittelfranken. Es ist eine katholische Kirche mit einem schönen, blumengeschmückten Friedhof im hinteren Teil. So etwas sieht man selten und stellt eine sehr gepflegte Anlage dar.  Fotos: © Leo Wirth





Kirchengemeinde Breitenau-Dorfgütingen


Die Bahnstrecke von Dombühl nach Nördlingen ist eine 54 km lange Nebenbahn und ist in Nördlingen mit der Riesbahn und in Dombühl mit der Bahnstrecke Nürnberg–Crailsheim verbunden. 
Von Dombühl aus geht es über Dorfgütingen, Feuchtwangen nach Dinkelsbühl und weiter nach Nördlingen. Info Wiki
 



Die Korbshäuser Mühle >> Ferienbauernhof Unkel << in Dorfgütingens Nähe, dazu >> SchmeisserLandtechnik << Metallbau, Zweiräder und der >> Fischereiverein Dorfgütingen << Vereinsgewässer, Seefest, News. 



Report & Photos © Leo Wirth in Rothenblog at Pinterest at Maps