Samstag, 14. Februar 2015

Was bist du in der Welt ? Sinnspruch in der Klingengasse Rothenburg



Die Straße verläuft von der Jakobskirche in nördlicher Richtung, an der Stadtbücherei und dem bekannten Feuerleinserker vorbei zum Klingentor, mit der vorgestellten Bastei.




Das innere Klingentor wurde im 16.Jahrhundert abgebrochen, das äußere Klingentor entstand um 1360. Der Name "Klingengasse" kommt von einer tiefen Schlucht, die vor dem Klingentor zur Tauber hinunter führte. Von dem übers Gestein klingenden Wasser heißen diese Schluchten "Klingen".

Klingweiler nannte man das alte Stadtviertel von der Klingengasse zur Klingenbastei mit dem Klingentorturm.

Ein besonders schön restauriertes Haus ist das in der Klingengasse, mit einem aufgemalten Sinnspruch oder Sinngedicht. Fotos: © Leo Wirth 
 






Der Sinnspruch gehört zu einer sehr kurz gefassten Literaturgattung, die vor allem im 17.- und 18.Jahrhundert von deutschen Dichtern gepflegt wurde. 
Sinnsprüche sind Lebensweisheiten zum Weitergeben, wie der am Haus in der Klingengasse.  

In der Gasse etwas weiter vorne zu sehen >> Schick Dich in die Welt hinein << auch ein toller Sinnspruch


Ein schöner Blick durch die >> Klingengasse << zur Bastei mit Torturm und rechts ab zur Klingenschütt. 

Wer diese Gattung der Sinnsprüche und Gedichte mag, kann bei 
>> sinnsprüche.de << reinschauen.




Report & Photos © Leo Wirth in Rothenblog at Pinterest at Maps





Keine Kommentare:

Kommentar posten