Montag, 17. Juli 2017

Der Weg zum Kummereck


This beautiful wooden bridge over the eastern wall moat in front of the defensive wall belongs to the footpath from Bezoldweg to Würzburger Tor. Between the road, the plant and the ramparts at Gansersturm, this path is one of the most beautiful, relaxing corners for an undisturbed walk in Rothenburg ob der Tauber.




Diese schöne Holzbrücke über den östlichen Wallgraben vor der Wehrmauer beim Kummereck gehört zum Fußweg vom Bezoldweg zum Würzburger Tor in Rothenburg ob der Tauber.


 Weg von der Straße, zwischen der Athis-Mons-Anlage und der Wehrmauer am Gansersturm, ist dieser Weg eine der schönen, erholsamen Ecken zum ungestörten Spaziergang in Rothenburg. In die Stadt oder in der anderen Richtung über die >> Jahnstraße << zum Heckenacker bildet er eine gern genutzte Abkürzung.

Das ist historischer Boden in Rothenburg ob der Tauber, der aufgeschüttete Wall war mit Kanonen bestückt, vor den beiden Türmen, die die Wehrmauer zusätzlich verstärken sollten. Im 30jährigen Krieg 1631 wurde die Stadt mehrmals von dieser Seite bedrängt, von Tilly 1631 und von Turene 1645. Durch das Würzburger Tor geht der Weg über die >> Galgengasse << in die Stadt und um die Anlage herum über die Mergentheimer Straße in das Taubertal. Text & Foto: ©  Leo Wirth


Zwischen Fleischhaus und Rathaus >> Der Georgenbrunnen << am Markt in Rothenburg
Im Taubertal beim Wildbad von den >> Arkaden zur Eselsbrücke << am Taubertalweg
Die >> Amsel im Gehölz << in den Gartenanlagen um die Stadt
Eindrücke während der >> Festspieltage << von der Stadt und den Vereinen

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen