Freitag, 2. September 2016

Burggasse in Rothenburg ob der Tauber





Die Burggasse in Rothenburg ob der Tauber, führt von der Obere Schmiedgasse am Kriminalmuseum und weiter vorbei an der historischen Trinkstube "Zur Höll" an den Mauern des ehemaligen Franziskanerklosters entlang. 






Sie macht dann bei der Führbringerscheune einen Bogen nach oben zur Herrngasse und verläuft damit parallel zum Pfäffleinsgässchen. Oben in der Mitte ist der Turm der Burgtoranlage zu sehen.  
Photos: Leo Wirth 

Die wehrhafte >> Burgtoranlage in Rothenburg << zwischen Herrngasse und dem Burggarten

An der Anlage >> Das Wappen der Grafen von Comburg-Rothenburg << am Wachhäuschen 




Durch die Burggasse von der Johanniskirche und dem Kriminalmuseum geht es am ehemaligen Franziskanerkloster vorbei, wo jedes Jahr die Fronleichnamsprozession durch das >> Heringsbronnengäßchen << zum Herrnbrunnen führt.



Das der Jungfrau Maria geweihte Kloster wurde 1281 gegründet, die Klosterkirche 1282 erbaut.


Die Außenmauern der ehemaligen Klostergebäude sind rechts im Bild Unten noch zu sehen und der Klosterturm ist Teil des Ladens nahe dem Zugang zum Burggarten.













Der Turm der Burgtoranlage ist vom Tal aus zu sehen >> Die Eiswiese im Rothenburger Taubertal << Natur pur, romantisch schön The ice meadow in the tauber valley


Die Burgtoranlage und der Turm der Führbringerscheune stellen den Zugang zum >> Burggarten Rothenburg << dar, mit erholsamen Spazierwegen und reizvollen Ausblicken zu Stadt und Tauber.


Die >> Richard Wagner Gasse << vom Kapellenplatz zur Georgengasse, die Abkürzung des alten Pilgerwegs

Das Leben in und um Rothenburg zu sehen >> Rothenburg ob der Tauber << bei pinterest im rothenblog 



Report & Photos © Leo Wirth in Rothenblog at Pinterest at Maps 




Keine Kommentare:

Kommentar posten