Freitag, 2. September 2016

Von den Arkaden am Wildbad zur Eselsbrücke




From the arcades at Wildbad Rothenburg this path leads to the donkey bridge and the Tauber with nature and the mills is always charming and romantic. The Wildbad is a former spa resort below the town of Rothenburg ob der Tauber, today a conference center, a Wildbad Congress Center, which was built at the end of the 19th century. The memorial on the Donkey Bridge is reminiscent of the donkeys, who for centuries transported the flour and grain of the Tauber Mills up and down the steep slopes. You can find the donkey at the bridge which the Tauber Valley Trail from the Siechenmühle on Wildbad over, to double bridge and continue to Toppler Castle and the Barbarossa Bridge. On the Tauber are on a distance of only 3 km to the 13 former watermills, so a mill density like nowhere else, with many mill buildings and historic facilities. This reminds the donkey with flour sack at the bridge.




Von den Arkaden am Wildbad führt dieser Weg zur Eselsbrücke und die Tauber mit der Natur ist immer reizvoll und romantisch anzusehen. Das Wildbad Rothenburg ist eine ehemalige Kuranlage unterhalb der Stadt Rothenburg ob der Tauber, heute eine Tagungsstätte, ein Wildbad Kongresszentrum, das Ende des 19. Jahrhunderts vom damaligen Erfinder und Tüftler Friedrich von Hessing, der in Göggingen bei Augsburg eine bekannte orthopädische Heilanstalt besaß, errichtet wurde. 




An der Tauber entlang mit der schönen Natur, den Höfen, Mühlen ist es immer reizvoll und romantisch anzusehen. 
Im Bild, kurz nach dem Tauberwehr in Richtung zur Eselsbrücke. 

Unmittelbar am Wildbad ist das >> Tauberwehr bei den Arkaden << romantisch schön, wie auch das >> Biotop an der Tauber << bei Gebsattel








Hier hat man diesen schönen Blick auf den romantischen Flußabschnitt, zwischen dem Wildbad und der Eselsbrücke zu Füßen von Rothenburg ob der Tauber. Immer reizvoll eine Wanderung auf den Wegen beiderseits des Flusses, mit alten Höfen und Mühlengebäuden und mit der naturbelassenen Landschaft an der Tauber. Von hier aus geht der Flußlauf weiter zur Eselsbrücke, an der Steinmühle vorbei zur Doppelbrücke und dann im Bogen zum Topplerschlößchen.





Alle meine Entchen
schwimmen auf dem See, 

Köpfchen in die Tauber,

Schwänzchen in die Höh.



Von der Eselsbrücke

kommen sie daher,

weiter in der Richtung

geht's zum Tauberwehr.

Das ist doch immer wieder schön anzusehen und vermittelt die Ruhe und Erholung die man im Taubertal sucht.

Nach der Brücke >> Die Steinmühle im Taubertal << bei der Eselsbrücke am Taubertalweg  

Der >> Burggarten Rothenburg << oberhalb der Tauber auf dem Gelände der Alten Burg mit Barockgarten und schönen Spazierwegen






Das Denkmal an der Eselsbrücke über die Tauber in Rothenburg erinnert an die Esel, die über Jahrhunderte das Mehl und Getreide der Taubermühlen die steilen Hänge hinauf und hinab transportierten. Man findet ihn an der Brücke über die Tauber, die den Taubertalweg von der Siechenmühle am Wildbad vorbei, zur Doppelbrücke und weiter zum Topplerschlößchen und zur Barbarossabrücke. An der Tauber sind ja auf einer Wegstrecke von nur 3 km an die 13 ehemalige Wassermühlen, also eine Mühlendichte wie sonst nirgends, mit vielen Mühlengebäuden und historischen Anlagen. Mühlbachsysteme und Stauwerke, die es ermöglichten, trotz Wasserknappheit im Oberlauf der Tauber die unzähligen Mahlwerke in Gang zu halten. Daran erinnert der Esel mit Mehlsack an der Brücke. 

Report & Photos: © Leo Wirth



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen