Sonntag, 6. August 2017

Wappen der Commendur zu Rothenburg ob der Tauber



 

Hinter der Tordurchfahrt des Kriminalmuseums, der ehemaligen Komturei des Johanniter-Malteserordens erbaut 1396, befindet sich dieses Wappen links über dem Gebäudeeingang. Die Inschrift nennt Matthias Freiherr von Metternich, Herr zu Niedernbrok und Heistardt, Präceptor des Hochlöblichen St. Johann Malteser-Ordens in Niederdeutschland, Komtur zu Rothenburg ob der Tauber und Reichards Rodt. Das Wappen sieht gut aus, wenn auch an der Stelle das Licht ungünstig einfällt. Das Wappen ist gespalten: zum Einen der  Johanniter-Malteser-Orden: In Rot ein silbernes Malteserkreuz, an diesem Wappen ist die heute übliche Form des Kreuzes gewählt, Helmzier ein silbernes Malteserkreuz. Und zum Anderen von Metternich: In Silber 3 Jakobsmuscheln, Helmzier ein silberner Schwanenrumpf, das Metternichsche Wappen hat eigentlich schwarze Jakobsmuscheln und schwarz-silberne Helmdecken, nicht blau wie hier zu sehen.

Report & Photos © Leo Wirth in Rothenblog at Pinterest



  
Das Kriminalmuseum in der Burggasse >> Justiz in alter Zeit << mit Infos und Besucherdaten


 


Museum für Stadtgeschichte >> Historiengewölbe mit Staatsverlies << im Rathaus und das Treiben in der Stadt >> Umzüge der Vereine << während der Festspieltage

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten