Samstag, 16. Februar 2019

Sinnsprüche in der Rödergasse von Rothenburg





Am Geschäftshaus direkt am Röderbogen mit dem Markusturm in Rothenburg ob der Tauber, in der Rödergasse 2-4 ist an der linken Seite dieser schöne Sinnpruch aufgemalt. 

In das Fachwerk des Hauses integriert und gut gemacht, befindet sich auf der anderen Seite bei Feinkost Endreß ebenfalls ein Wappen mit Spruch am Haus. Die Häuser sind auf der linken Straßenseite direkt am Röderbogen angebaut und auf der anderen Straßenseite befindet sich das Hotel Markusturm.

Wenn dieses Haus so lange hält
bis Not und Haß und Neid zerfällt,
dann steht es bis an's End der Welt.


 


 






Das Haus Rödergasse Nr.2 ist ein Wohnhaus mit einem Fachwerkobergeschoss aus dem 15./16. Jahrhundert, das Haus Nr. 3 ein Giebelhaus mit Fachwerk aus ca.1783 und um die Ecke in Rödergasse 4 einem Wohnhaus mit Fachwerkobergeschoss ist der schöne Sinnspruch zu sehen.





Etwas weiter gegenüber dem Röderbrunnen ist dieser Sinnspruch zu sehen.
Auf Höhe des Röderbrunnens kann man in den Sommertagen gemütlich Kaffee trinken, der auf der anderen Straßenseite im Café zubereitet wird, natürlich mit leckeren Kuchen.

   
Herr, der Du Segen teiltest aus
Gib ihn auch mir und meinem Haus

Ein schöner Sinnspruch am Haus und neben dem Brunnen dann die Geschäfte mit weiteren Läden am Ort .  

Dazu die >> Hafengasse mit Röderbogen << in Rothenburg mit Geschäften



Report & Photos © Leo Wirth im Rothenblog und bei Pinterest




Keine Kommentare:

Kommentar posten