Freitag, 7. März 2014

Der Backsteinbau in Bad Windsheim



At the wood market in Bad Windsheim falls on a brick building, represents an example of Gothic Revival style, an architecturally attractive building of 1894. This house with stepped gables and turrets, is a best example of architectural historicism. Nearby is the old man's yard, a carpenter's work of 1441 and the road leads to the Rothenburg street that leads to the well Frankenbrunnen.


Am Holzmarkt in Bad Windsheim fällt ein Backsteinbau auf, der ein Beispiel für neugotischen Stil darstellt, ein architektonisch reizvolles Haus von 1894. Dieses Haus mit Treppengiebel und Türmchen, ist ein bestes architektonisches Beispiel für Historismus. 


Das Haus liegt unweit des Alten Bauhof, ein Zimmermannswerk von 1441 und die Straße mündet in die Rothenburger Straße, die zum Frankenbrunnen führt. Nun, so 19 Jahre vor 1894 wurden große Teile der Windsheimer Stadtmauer abgebrochen und 4 Jahre später 1898 wurde der Eisenbahnanschluß nach Nürnberg-Würzburg geschaffen. 


Leo Wirth  tschuess




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen